Kanadischer VPN Proxy Service

Ihr Leitfaden für ein VPN in Kanada

Es ist schön, Kanadier zu sein. Der Himmel ist klar, das Gesundheitssystem ist kostenlos und Ihr Internet ist offen. Mehr oder weniger. In Anbetracht nerviger Drosselungen durch Internetanbieter und in die Privatsphäre eingreifender Gesetze wie Bill C-11 und Bill C-51 entscheiden sich viele Kanadier für Virtual Private Networks (VPNs), um sich das Internet zurück zu holen.

Hier eine praktische Anleitung zur Nutzung eines VPNs für Kanada, unabhängig davon, wie Sie das Internet nutzen.

Jetzt ExpressVPN nutzen
Ihr VPN für Kanada

Entscheiden Sie sich für einen der drei großartigen kanadischen VPN Serverstandorte:

Montreal

Montreal

Vancouver

Vancouver

Toronto

Toronto

Mit welchem kanadischen VPN Server sollte ich mich verbinden?

Die Antwort hängt davon ab, was Sie mit Ihrem VPN machen möchten:

Nutzen Sie ein VPN hauptsächlich, um Ihre Privatsphäre zu schützen, dann verbinden Sie sich mit dem VPN Server, der am nächsten liegt. Sind Sie beispielsweise in Calgary, dann versuchen Sie es, sich mit einem ExpressVPN Server in Vancouver zu verbinden. Befinden Sie sich in Québec City, verbinden Sie sich mit einem Server aus Montreal.

Sie befinden sich in einem Land mit Zensur und wollen Zugriff auf gesperrte Seiten, dann verbinden Sie sich mit einem Server in einem nahegelegenen Land in der Nähe Ihres Standorts. Sind Sie beispielsweise in Asien und wollen Zugriff auf Facebook, Twitter, Google Mail und YouTube, dann versuchen Sie es mit Hong Kong oder Los Angeles. Im Mittleren Osten verbinden Sie sich mit einem Server aus Europa.

ExpressVPN hat regelmäßig für Geschwindigkeit optimierte Server in 87 Ländern weltweit. Egal, ob Sie in Kanada sind oder um die Welt reisen, Sie werden Zugriff auf unbegrenzte Bandbreite haben sowie unbegrenzten Serverwechsel genießen.

VPN für alle Ihre Geräte

Wir haben Kanadier gefragt: Auf welchen Geräten nutzen Sie ein VPN?

Die meisten befragten Kanadier bevorzugen es, ein VPN auf ihren Laptops und Smartphones zu nutzen. Egal welches Gerät, ExpressVPN hat intuitive, native Apps, um Kanadier online zu schützen.

VPN für alle Ihre Geräte

ExpressVPN funktioniert auf allen Ihren Geräten:

Wie Sie Hockey online mit einem VPN schauen

Hockey ist eine der aufregendsten Sportarten in Kanada. Aber Hockey online zu schauen ist eine Herausforderung, wenn Sie nicht wissen, wo Sie es anschauen können.

Glücklicherweise können Sie ein VPN nutzen, um Hockey und andere Sportarten zu streamen und das mit beeindruckend schnellen Geschwindigkeiten, datengeschützt und sicher. Schauen Sie sich die ExpressVPN Anleitungen fürs Streaming an:

Gehen Sie auf den ExpressVPN Sport Stream Guide, um mehr über das Anschauen von Sportarten online zu erfahren.

Schauen Sie Hockey mit einem VPN online

Kanadier können sich mit VPN Servern an folgenden Standorten verbinden:

Amerika

USA

Los Angeles, Santa Clara, San Francisco, San Jose, Seattle, Chicago, New York, New Jersey, Washington DC, Miami, Tampa, Las Vegas, Denver, Dallas, Atlanta

Kanada

Montreal, Toronto, Vancouver

Bahamas

Chile

Kolumbien

Costa Rica

Ecuador

Guatemala

Peru

Uruguay

Venezuela

Asien-Pazifik

Australien

Sydney, Melbourne

Kambodscha

Europa

Großbritannien

London, Berkshire, Chessington, Kent, Maidenhead

Deutschland

Frankfurt, Darmstadt, Düsseldorf

Albanien

Andora

Armenien

Aserbaidschan

Weißrussland

Bosnien & Herzegovina

Kroatien

Zypern

Tschechische Republik

Estland

Finnland

Georgien

Island

Isle of Man

Jersey

Lettland

Liechtenstein

Littauen

Mazedonien

Malta

Moldawien

Monaco

Montenegro

Niederlande

Rotterdam, Amsterdam

Serbien

Slowakei

Slowenien

Afrika, Naher Osten & Indien

Algerien

Indien

Mumbai, Chennai

Kasachstan

Kenia

Kirgisistan

Usbekistan

Wie ein VPN funktioniert

Die einfachste Datenschutzlösung ist schon immer dieselbe. Die Verbindung mit einem Virtual Private Network (VPN) ist nach wie vor die einfachste Möglichkeit für Kanadier, sich selbst zu schützen.

Wie ein VPN funktioniert

Was ist ein VPN?

Ein VPN ist ein privates Netzwerk, das alle Informationen, die an Ihren Internetanbieter gesendet werden, verschlüsselt. Dieser kann Ihre Aktivitäten so weder aufzeichnen noch überwachen und kann keinen Informationsanforderungen der Regierung nachkommen. Alle anderen von Ihnen besuchten Seiten können dies genauso wenig, da Ihre IP-Adresse von dem privaten VPN Server nicht zu unterscheiden ist. Jeder, der versucht Ihren Internetverkehr anzusehen, sieht lediglich, dass Sie mit einem VPN verbunden sind und nicht mehr.

Und DNS?

Einige VPN Anbieter haben keinen eigenes DNS (Domain Name System), was die DNS-Anfragen gegenüber Manipulationen offen lässt, selbst wenn der restliche Datenverkehr geschützt ist. ExpressVPN betreibt sein eigenes DNS auf jedem Server, sodass Ihre Anfrage nie den verschlüsselten VPN Tunnel verlässt, was diesen sicherer und schneller macht.

Kanadisches Datenschutzgesetz

Wir haben Kanadier gefragt: Ist Datenschutz für Sie in den letzten Jahren wichtiger geworden? Wenn ja, warum?

88,9% der befragten VPN Nutzer aus Kanada sagen, dass Datenschutz in den letzten Jahren für sie an Bedeutung zugenommen hat. Ein Großteil nennt Gesetztesentwürfe wie Bill C-11 und Bill C-51 als Ursache.

Warum ist Datenschutz für Kanadier wichtig?
Kanadische Rechtssprechung (z.B. C-11, C-51) 39,1% US-Gesetzgebung (z.B Patriot Act) 19% Enthüllungen durch Edward Snowden 18,3% Sonstige 14% Datenverluste (z.B. Sony, Uber, Ashley Madison) 9%

Bill C-11 (Copyright Modernization Act)

Bill C-11 verpflichtet Internetanbieter dazu, an der Verfolgung ihrer eigenen Kunden mitzuwirken. Gemäß den neuen “Notice and Notice” Bekanntmachungen, die im Januar 2015 in Kraft getreten sind, ist Ihr Internetanbieter bei Verdacht auf Verletzung des Copyrights verpflichtet mindestens Aufzeichnungen Ihrer Tätigkeiten der vergangenen sechs Monaten zu speichern, welche an Behörden weitergeleitet werden. Auch wenn das Gesetz lediglich die Verletzung des Copyrights bekämpfen soll, stellt Bill C-11 ein unglückliches Beispiel für die Überwachung durch die Regierung in Kanada dar.

Bill C-51 (Anti-Terrorism Act)

Es kommt jedoch noch schlimmer. Im Juni 2015 breitete Bill C-51 die Macht der CSIS (Canadian Security Intelligence Service) bezüglich Überwachungen durch die Legitimisierung der Unterbrechung von Banktransaktionen sowie Reiseplänen eines jeden Terrorverdächtigen aus. Zudem gestattet es das Teilen gespeicherter Informationen mit anderen Regierungsabteilungen, was bei Kanadiern die Unsicherheit, ob die persönlichen Informationen gegen Sie verwendet werden, verstärkt.

ExpressVPN unterstützt Internetfreiheit...

ExpressVPN ist stolzer Unterstützer von gemeinnützigen Organisationen, die sich für Ihre Freiheit im Internet einsetzen, wie:

... und das können Sie auch!

Würden Sie gerne an Kanadas Kampf gegen digitale Überwachung teilnehmen, besuchen Sie eine dieser gemeinnützigen Organisationen für Petitionen, Spenden oder einfach mehr Infos über deren Arbeit:

Kanada VPN Nutzer sind begeistert von ExpressVPN

Wahre Kanadier nutzen ein VPN

“Ich nutze ein VPN, da ich nicht der Meinung bin, dass die Regierung ihre Bevölkerung ausspionieren können sollte.” - Lisa S.

Kanadiern ist ein VPN wichtig

Wir haben Kanadier gefragt: Welche Faktoren sind für Sie bei der Wahl eines VPN-Anbieters wichtig?

Mehr als 90% der befragten Kanadier legen bei der Wahl eines VPNs Wert auf die Verbindungsgeschwindigkeit. ExpressVPN ist das schnellste VPN der Welt mit Servern, die regelmäßig für Geschwindigkeit optimiert werden. DNS Anfragen sind auch schneller, da sie niemals den VPN Tunnel verlassen.

91,5% Verbindungsgeschwindigkeit 62,9% Bedienfreundlichkeit 52,7% Aufzeichnungsfreie Politik 42,2% Verschlüsselungsniveau 23% Serveranzahl 14% Support

ExpressVPNs Top 3 Tipps für starken Datenschutz online

Die Verbindung per VPN ist die einfachste Möglichkeit sich selbst online in Kanada zu schützen. Es gibt jedoch weitere Maßnahmen, die Ihre Daten sichern können:

Nutzen Sie 2-Schritt Verifikation

1. Nutzen Sie die 2-Schritt-Verifikation

Sogar die stärksten Passwörter können gefährdet sein. Die 2-Schritt Verifizierung sowie die 2-Faktor Authentifizierung lösen dieses Problem, indem Sie Ihr Passwort und Ihr Telefon für den Login in das Online Konto nutzen können. So ist selbst mit gestohlenem Passwort das Einloggen in das Konto nicht möglich (außer Ihr Telefon wurde auch auf irgendeine Art und Weise gestohlen).

Verschlüsseln Sie Ihr Smartphone

2. Verschlüsseln Sie Ihr Smartphone

In Vancouver (und anderen Städte) konnten in den vergangenen Jahren “epidemische” Ausmaße des Diebstahls von Smartphones beobachtet werden. Sie können die Wirksamkeit eines Diebstahls von Mobiltelefonen mindern, indem Sie Ihr Smartphone verschlüsseln. Haben Sie ein Gerät mit iOS 8 oder höher, ist die Aktivierung einer Verschlüsselung so simpel wie den PIN einzustellen. Die Verschlüsselung Ihres Android Gerätes ist etwas komplizierter, jedoch trotzdem ratsam.

Nutzen Sie HTTPS wenn möglich

3. Nutzen Sie HTTPS, wenn möglich

HTTPS ist eine sichere Version von HTTP. Sie können überprüfen, ob Sie per HTTPS mit einer Seite verbunden sind, indem Sie auf die Adressleiste achten. Da jedoch auch große Webseiten manchmal zurück auf unverschlüsselte HTTP verlinken, hat das EFF eine Browsererweiterung namens HTTPS Everywhere entwickelt, die alle Anfragen dieser Seiten auf HTTPS zurückleiten.

Warum Kanadier ein VPN nutzen

Mit einem VPN für Kanada können Sie, ...

  • schnelles, ungedrosseltes Streaming genießen
  • geschützt im Internet surfen
  • Ihre digitale Privatsphäre schützen
  • von allen Ihren Geräten aus auf zensierte Seiten zugreifen

Ihr VPN für Kanada

Bereit für das beste VPN, das Kanada zu bieten hat?

Testen Sie es. Sie werden zu 100% von unserer
30-Tage Geld-zurück-Garantie abgesichert.

Jetzt ExpressVPN nutzen