ExpressVPN noch schneller mit neuen 10 Gbit/s-Servern

(Video bislang nur auf Englisch verfügbar)

Hinter der einfachen Benutzeroberfläche der ExpressVPN-App geschieht eine ganze Menge. Wir rüsten unser Netzwerk ständig auf, um das Erlebnis unserer Kunden zu verbessern – doch Sie als Nutzer bemerken das vielleicht nicht sofort.

Dieses Upgrade jedoch ist anders.

Wir ersetzen weltweit unsere 1 Gbit/s-Server durch neue 10 Gbit/s-Server. Das bedeutet, dass Sie Folgendes erwarten können:

  • Schnellere Geschwindigkeiten
  • Zuverlässigere Verbindungen
  • Häufigere Verbesserungen an unserem Netzwerk

Warum bedeutet 10 Gbit/s ein besseres VPN-Erlebnis?

Wenn Sie sich mit einem VPN-Dienst verbinden, verbinden Sie sich in Wirklichkeit mit einem VPN-Server, einer physischen Hardware, die Ihren Internetverkehr auf dem Weg zu und von den von Ihnen genutzten Apps und Webseiten verschlüsselt und entschlüsselt.

Ein einzelner VPN-Server muss in der Lage sein, den Datenverkehr von mehreren Nutzern zu verarbeiten, die alle ihre eigenen, sich ständig ändernden Anforderungen haben. Deshalb ist die Bandbreite so wichtig: Sie ist die Gesamtmenge an Daten, die ein Server pro Sekunde übertragen kann. Bei unseren neuen Servern sind das 10 Gbit/s – 10 Gigabits (10 Milliarden Bits) pro Sekunde.

Mehr Bandbreite bedeutet nicht von sich aus schnellere Geschwindigkeiten. Es ist eher so, als würde man auf einer Autobahn zusätzliche Fahrspuren einrichten. Eine breitere Autobahn macht aus einem Kia keinen Ferrari, aber sie ermöglicht es mehreren Autos, schneller zu fahren, wenn sie alle gleichzeitig auf der Straße sind.

In ähnlicher Weise können 10 Gbit/s-Server mehr Datenverkehr mit weniger Staus und damit höheren Geschwindigkeiten bewältigen. Erste Tests zeigen, dass einige unserer Kunden als direkte Folge des Upgrades bereits 40–50 % schnellere Download-Geschwindigkeiten verzeichnen können.

Bessere Hardware bedeutet bessere Performance mit Lightway

Mit Blick auf die Geschwindigkeit haben wir unser eigenes VPN-Protokoll der nächsten Generation entwickelt: Lightway. Jedoch ist es nur so schnell wie die Hardware, auf der es läuft.

Mit 10 Gbit/s-Netzwerkkarten und mehr Prozessorkernen pro Server können wir Lightway endlich die Hardware zur Verfügung stellen, die es braucht, um die unglaublichen Geschwindigkeiten zu erreichen, für die es entwickelt wurde.

Mehr Prozessorkerne bedeuten bessere Servicequalität

Bei diesem Upgrade geht es nicht darum, die Anzahl der VPN-Server zu erhöhen. Auch wenn diese Zahl manchmal als Maßstab für die Servicequalität herangezogen wird, ist seit Langem bekannt, dass die Gesamtzahl der Server an sich nicht so aussagekräftig ist. Jeder Anbieter könnte billige, veraltete Server zu einem Netzwerk aneinanderreihen – aber das würde kein besseres Erlebnis bieten.

Tatsächlich kommt es vielmehr auf die Qualität der Server an, nicht auf deren Quantität. Und ein gutes VPN-Erlebnis hängt von einer komplexen Kombination aus Bandbreite, Hardware, Software und anderen Faktoren ab.

Einer dieser Faktoren ist die Anzahl der Prozessorkerne (Verarbeitungseinheiten), die durch dieses Upgrade drastisch erhöht wird: Die meisten unserer früheren Server hatten vier Kerne pro Server, während unsere neuen Server zwischen 20 und 32 Kernen pro Server haben.

Dieser enorme Zuwachs an Rechenleistung führt zu einer drastischen Verringerung der Zahl der Kunden, die sich dieselben Ressourcen teilen. Das bedeutet weniger Unterbrechungen, zuverlässigere Verbindungen und ein reibungsloseres Gesamterlebnis für jeden Kunden.

Bessere Server bedeuten schnellere Innovationen

Bei diesen neuen Server-Upgrades geht es jedoch nicht nur um die Verbesserung des unmittelbaren Kundenerlebnisses.

Mehr Bandbreite und mehr Rechenleistung geben unseren Ingenieuren auch den nötigen Raum, um weitere Verbesserungen an unserem Netzwerk zu testen. Schnellere Innovationen bedeuten schnellere Upgrades und eine noch höhere Servicequalität für unsere Kunden.

Wann gehen diese Verbesserungen in Betrieb?

Sie haben bereits begonnen! Bislang haben wir die Server in 24 unserer am stärksten nachgefragten Länder aufgerüstet, was mehr als 70 % unserer weltweiten Bandbreite entspricht. Wir werden diese Upgrades in den nächsten Monaten weiterführen und streben an, die neuen Server an so vielen Standorten wie möglich einzusetzen.

Beachten Sie, dass jeder Serverstandort, den Sie in Ihrer ExpressVPN-App sehen, nicht einen einzelnen Server darstellt, sondern einen Cluster von Servern, die zusammenarbeiten. Es kann sein, dass wir alte Server in den Ruhestand schicken, aber Sie werden genauso viele Auswahlmöglichkeiten haben wie bisher, und zwar mit einer großen Auswahl von beliebten Standorten in 94 Ländern auf der ganzen Welt.

Neue Hardware, gleicher integrierter Datenschutz

Unsere Hardware mag sich ändern, aber unser Einsatz für den Datenschutz bleibt derselbe. Jeder neue Server verfügt über die gleichen grundlegenden Datenschutzmaßnahmen, darunter:

Dank unserer neuen Server-Upgrades sind wir jetzt in der Lage, dieselben erstklassigen Datenschutzvorteile schneller und zuverlässiger als je zuvor zu bieten.

Phone protected by ExpressVPN.
Take the first step to protect yourself online

30-day money-back guarantee

A phone with a padlock.
We take your privacy seriously. Try ExpressVPN risk-free.
What is a VPN?
ExpressVPN is dedicated to your online security and privacy. Posts from this account will focus on company news or significant privacy and security stories.