Contact the ExpressVPN support team if you're stuck.
Sie benötigen Hilfe bei der Verbindung?
Mit einem Mitarbeiter sprechen
Get connection help.
Sie benötigen Hilfe bei der Verbindung?
Mit einem Mitarbeiter sprechen
Wichtig: Befinden Sie sich in einem Land, in dem das Internet in großem Umfang zensiert wird, kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung. Haben Sie ExpressVPN manuell konfiguriert, versuchen Sie auf die Nutzung der ExpressVPN-App für eine optimale Leistung umzusteigen.

In dieser Anleitung wird Ihnen gezeigt, wie Sie das Problem lösen, das ein Trennen der VPN-Verbindung verursacht. Beispiele für dieses Problem sind:

  • Die App trennt die Verbindung sofort oder einige Zeit, nachdem die VPN-Verbindung hergestellt wurde.
  • Die App trennt die Verbindung, wenn Ihr Gerät sich im Ruhemodus befindet.
  • Ihnen wird die Fehlermeldung “Die VPN-Verbindung wurde unterwarteterweise getrennet.”

Häufige Ursachen für diese Probleme sind:

  • Störungen seitens der Internetanbieter
  • Schlechte Verbindung am gewählten VPN-Serverstandort
  • Störungen bei der Übertragung ausgehender Pakete seitens Ihres Antivirenprogramms oder Ihrer App für Netzsicherheit
  • Störungen aufgrund der Einstellungen Ihres Smartphones

Vorabprüfung

Bevor Sie fortfahren, prüfen Sie wie folgt, ob Ihre Internetverbindung stabil ist:

  1. Trennen Sie die Verbindung zu ExpressVPN.
  2. Öffnen Sie in Ihrem Internetbrowser einige Webseiten Ihrer Wahl.

Können Sie diese Webseiten problemlos aufrufen, liegt die Ursache Ihres VPN-Verbindungsproblems nicht bei Ihrer Internetverbindung. Befolgen Sie die nachfolgenden Schritte, um das Problem zu lösen.

Können Sie auch bei getrennter Verbindung mit ExpressVPN nicht auf das Internet zugreifen, gibt es wahrscheinlich ein Problem mit Ihrer Internetverbindung. Prüfen Sie, ob Ihre Verbindung stabil ist oder ob ihr andere Probleme zugrundeliegen.

Gehen Sie zu …

Laden Sie die neuste Version von ExpressVPN herunter
Verbinden Sie sich mit einem anderen ExpressVPN-Serverstandort
Ändern Sie Ihr VPN-Protokoll
Deaktivieren Sie die Energiesparfunktion und die WLAN-Einstellungen Ihres Mobilgeräts
Erstellen Sie bei Ihrem Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramm eine Ausnahme für ExpressVPN
Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam


1. Laden Sie die neuste Version von ExpressVPN herunter

Prüfen Sie, ob Sie die aktuelle Version der ExpressVPN-App verwenden. Sollte das nicht der Fall sein, laden Sie die aktuelle Version der App herunter.

So installieren Sie Ihre ExpressVPN-App:

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


2. Verbinden Sie sich mit einem anderen ExpressVPN-Serverstandort

Versuchen Sie, sich mit einem VPN-Serverstandort der Serverliste Empfohlen zu verbinden.

Verbinden Sie sich mit einem anderen Serverstandort in der…

Treten nach der Verbindung mit einem anderen VPN-Serverstandort keine Verbindungsabbrüche mehr ein, gibt es eventuell ein vorübergehendes Problem mit dem Serstandort, mit dem Sie zuvor verbunden waren. Informieren Sie das ExpressVPN-Supportteam über das Problem und verwenden Sie zwischenzeitlich einen anderen VPN-Serverstandort.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


3. Ändern Sie Ihr VPN-Protokoll

VPN-Protokolle sind die Methoden, die Ihre Geräte mit einem VPN-Server verbinden.

ExpressVPN empfiehlt Ihnen für ein ideales Erlebnis die Option Automatisch, die standardmäßig ausgewählt ist.

Können Sie sich mit dem automatisch gewählten Protokoll nicht mit ExpressVPN verbinden, empfehlen wir Ihnen, die anderen Protokolle in der unten aufgeführten Reihenfolge auszuprobieren:

  1. Lightway – TCP
  2. Lightway – UDP
  3. OpenVPN – TCP
  4. OpenVPN – UDP
  5. IKEv2
  6. L2TP/IPsec
Wichtig: L2TP/IPSec bietet schwache Sicherheitsvorteile und sollte nur für die Anonymisierung oder für den Standortwechsel verwendet werden. ExpressVPN empfiehlt Ihnen dieses Protokoll nicht, wenn nicht unbedingt notwendig.

So ändern Sie das Protokoll für die…

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


4. Deaktivieren Sie die Energiesparfunktion und die WLAN-Einstellungen Ihres Mobilgeräts

Möglicherweise wird Ihre VPN-Verbindung durch die Energiesparfunktion oder die WLAN-Einstellungen Ihres Mobilgeräts gestört.

Deaktivieren Sie die Energiesparfunktion (nur Android)

Einige von Erstausrüstern hergestellte Android-Mobilgeräte haben rigorose Energiesparmodi, die eventuell Ihre VPN-Verbindung unterbrechen. Versuchen Sie, den Energiesparmodus zu deaktivieren.

Samsung-Geräte

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Apps > ExpressVPN > Akku > Optimierung des Akkuverbrauchs
  2. Schalten Sie die Energiesparfunktion für ExpressVPN aus.

OnePlus-Geräte (7T)

  1. Gehen Sie auf Systemeinstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Sonderzugriff > Akku-Optimierung
  2. Deaktivieren Sie den Energiesparmodus für ExpressVPN.

Alternativ:

  1. Gehen Sie auf Telefoneinstellungen > Akku > Akkuoptimierung
  2. Wechseln Sie zur Liste Alle Apps. Tippen Sie in der Dropdown-Liste oben auf ExpressVPN > Nicht optimieren.

Andere Android-Geräte

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Sonderzugriff > Akkuoptimierung ignorieren. (Sie können auch die integrierte Suchfunktion Ihres Geräts verwenden, um dieses Menü zu finden.)
  2. Wählen Sie ExpressVPN aus. Wenn Sie ExpressVPN nicht sehen, stellen Sie sicher, dass Sie die Ansicht Alle Apps anstelle der Ansicht Nicht optimiert verwenden.
  3. Wählen Sie Zulassen (oder die Option, die sicherstellt, dass ExpressVPN nicht optimiert ist). ExpressVPN ist nun von den Regeln zur Akkuschonung Ihres Geräts ausgenommen.

Deaktivieren Sie die WLAN-Einstellungen für den Netzwechsel

Einige Mobilgeräte wechseln automatisch zum Mobilfunknetz, wenn eine instabile WLAN-Verbindung erkannt wird. Der permanente Wechsel zwischen den Verbindungsmethoden können zu Unterbrechungen der VPN-Verbindung führen. Versuchen Sie, einen solchen Netzwechsel in den Einstellungen zu deaktivieren.

iOS

Deaktivieren Sie die WLAN-Unterstützung:

  1. Gehen Sie auf Einstellungen > Mobilfunk oder Mobile Daten.
  2. Deaktivieren Sie die WLAN-Unterstützung.

Android

Samsung-Geräte

Deaktivieren Sie den Intelligenten Netzwechsel.

Google Pixel-Geräte

Deaktivieren Sie Automatisch zu mobilen Daten wechseln (nur bei Verwendung von Google Fi verfügbar):

  1. Gehen Sie auf Einstellungen > Netzwerk & Internet > WLAN.
  2. Tippen Sie auf WLAN-Einstellungen > Erweitert.
  3. Deaktivieren Sie Automatisch zu mobilen Daten wechseln.

Haben Sie ein anderes Android-Gerät, kontaktieren Sie den Hersteller Ihres Android-Geräts.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie den ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


5. Erstellen Sie bei Ihrem Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramm eine Ausnahme für ExpressVPN

Verwenden Sie die ExpressVPN-App, während ein Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramm im Hintergrund läuft, blockiert das Antiviren- oder das Netzsicherheitsprogramm eventuell die VPN-Verbindung.

So prüfen Sie, ob Ihre VPN-Verbindung von Ihrem Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramm blockiert wird:

  1. Deaktivieren Sie das Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramm auf Ihrem Gerät. (Kontaktieren Sie den Anbieter Ihres Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramms für eine spezifische Anleitung.)
  2. Verbinden Sie sich in Ihrer ExpressVPN-App mit einem VPN-Serverstandort.

Können Sie sich mit dem VPN verbinden, während Ihr Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramm deaktiviert ist, wird Ihre VPN-Verbindung von Ihrem Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramm deaktiviert.

Dieses Problem können Sie lösen, in dem Sie in Ihrem Programm eine Ausnahme für ExpressVPN hinzufügen. Bei anderen Anwendungen müssen Sie eventuell wie folgt vorgehen:

  • Ändern Sie die Sicherheitsstufe von Hoch auf Mittel
  • Erstellen Sie eine Ausnahme für die UDP-Ports 1194 bis 1204
  • Klicken Sie auf ExpressVPN vertrauen

Die Vorgehensweise zum Hinzufügen einer Ausnahme ist bei jedem Antiviren- und Netzsicherheitsprogramm anders. Kontaktieren Sie den Anbieter Ihres Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramms für genaue Anweisungen.

Nachdem Sie in Ihrem Antiviren- oder Netzsicherheitsprogramm eine Ausnahme für ExpressVPN eingerichtet haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie die ExpressVPN-App neu.
  2. Verbinden Sie sich mit einem Serverstandort…

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie den ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


6. Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam

Haben Sie alle obengenannten Schritte versucht und können sich trotzdem nach wie vor nicht mit dem VPN verbinden, kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Alternativ können Sie dem ExpressVPN-Supportteam Diagnosedaten übermitteln. Eventuell geben die Diagnosedaten Aufschluss über die Ursache Ihrer Verbindungsprobleme. Nach Erhalt der Daten setzt sich das ExpressVPN-Supportteam mit Ihnen in Verbindung.

Windows oder Mac

  1. Klicken Sie auf das Hamburger-Menü (≡) > Hilfe & Support > Diagnosedaten.
  2. Klicken Sie auf Support kontaktieren.
  3. Machen Sie in dem Textfeld Angaben zu Ihrem Problem.
  4. Setzen Sie ein Häkchen bei “Details über kürzliche Verbindungsfehler oder Diagnoseinformationen einbeziehen”.
  5. Warten Sie auf eine Antwort des ExpressVPN-Supportteams per E-Mail.

Android oder iOS

  1. Tippen Sie auf Optionen oder auf das Hamburger-Menü (≡) > Hilfe & Support.
  2. Tippen Sie auf E-Mail senden oder Support kontaktieren.
  3. Machen Sie in dem Textfeld Angaben zu Ihrem Problem.
  4. Tippen Sie auf Senden oder Bestätigen. Warten Sie auf eine Antwort des ExpressVPN-Supportteams per E-Mail.

Linux

  1. Geben Sie im Terminal den folgenden Befehl ein: expressvpn diagnostic
  2. Kopieren Sie die Diagnosedaten.
  3. Fügen Sie die Daten in den ExpressVPN-Support Chat ein.

Router

  1. Gehen Sie zum ExpressVPN-Dashboard für Router.
  2. Melden Sie sich mit dem Administrator-Passwort Ihres Routers an.
  3. Klicken Sie auf Hilfe & Support > Diagnosedaten.
  4. Klicken Sie auf Alle Protokolle herunterladen.
  5. Versenden Sie die Protokolle über den ExpressVPN-Support Chat.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie den ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben

jQuery(window).load(function(){
SnapEngage.startLink();
});

War dieser Beitrag hilfreich?

We're sorry to hear that. Let us know how we can improve.

What device do you need help with?

Examples: Android, Windows, Linksys router

A member of our Support Team will follow up on your issue.