stuck need help

Benötigen Sie eine Verbindungshilfe?

Mit einem Mitarbeiter sprechen
connection help

Sie benötigen eine Verbindungshilfe?

Mit einem Mitarbeiter sprechen

Dieser Artikel richtet sich an Nutzer, die bei bestehender Verbindung mit ExpressVPN Probleme beim Zugriff auf bestimmte Seiten haben. Folgen Sie den unten angegebenen Schritten zur Fehlerbehebung und prüfen Sie nach jedem Schritt, ob das Problem gelöst wurde.

Vorabprüfung

Wird Ihnen beim Versuch, auf bestimmte Webseiten und Dienste zuzugreifen, eine Fehlermeldung mit den folgenden Sätzen
Sie scheinen einen Unblocker oder Proxy zu verwendenoder
Sie müssen Ihren Anonymizer deaktivieren
angezeigt, kontaktieren Sie das ExpressVPN Support Team für sofortige Unterstützung, bevor Sie die nachfolgenden Schritte befolgen.
  1. Prüfen Sie Ihre IP-Adresse
  2. Leeren Sie Ihren DNS-Cache
  3. Konfigurieren Sie die DNS-Einstellungen manuell
  4. Konfigurieren Sie die Proxy-Einstellungen manuell
  5. Kontaktieren Sie das Support Team

1. Prüfen Sie Ihre IP-Adresse

Prüfen Sie Ihre IP-Adresse. Die Seite sollte Stadt/Region/Land des bei ExpressVPN ausgewählten Standorts oder einen Ort in dessen Nähe anzeigen.

Wird stattdessen Ihr Standort oder ein Ort in Ihrer Nähe angezeigt, sind Sie nicht mit einem ExpressVPN Serverstandort verbunden und sollten versuchen, sich erneut zu verbinden. Weitere Informationen zu Verbindungsproblemen finden Sie hier.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN Support Team für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


2. Leeren Sie Ihren DNS-Cache

Ihr Computer verwendet eventuell von Ihrem Internetanbieter gespeicherte DNS-Einträge und in einigen Ländern können diese als zusätzliche Methode zum Sperren von Websites absichtlich falsch sein. Leeren Sie Ihren DNS-Cache, damit Ihr Computer anschließend automatisch auf ExpressVPNs DNS für die richtigen Einträge zugreift.

DNS-Cache bei Windows löschen

  1. Klicken Sie Start > Alle Programme > Zubehör
    • Bei Windows 10 und 8 betätigen Sie die Windows-Taste + Taste X und klicken Sie auf Eingabeaufforderung (Admin).
    • Bei Windows Vista oder 7 betätigen Sie die Windows-Taste und dann die Taste R. Wählen Sie Ausführen und geben Sie dann cmd ein. Rechtsklicken Sie auf das Symbol der Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen, um die Aufforderung mit vollen Administratorrechten auszuführen.
    • Für Windows XP betätigen Sie die Windows-Taste und dann die Taste R. Wählen Sie Ausführen und geben Sie dann cmd ein. Klicken Sie anschließend auf das Symbol der Eingabeaufforderung.
  2. In der Eingabeaufforderung (schwarzer Bildschirm), geben Sie ipconfig /flushdns ein und betätigen Sie die Eingabetaste. Es sollte die folgende Bestätigung erscheinen: „Windows IP Configuration Successfully flushed the DNS Resolver Cache“.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN Support Team bitte über den Live-Chat.

Zurück nach oben

DNS bei Mac OS löschen

  1. Betätigen Sie ⌘+ Leertaste, geben Sie dann „Terminal ein und betätigen Sie die Eingabetaster.
  2. Gehen Sie nun der Version Ihres Betriebssystems entsprechend wie unten beschrieben vor. Um Ihre Mac Version festzustellen, klicken Sie auf Ihr Apple Menü und wählen Sie Über diesen Mac.
    • Snow Leopard (Mac OS X 10.6.x) geben Sie
      dscacheutil -flushcache ein und betätigen Sie die Eingabetaste.
    • Bei Lion (Mac OS X 10.7 und 10.8) geben Sie
      sudo killall -HUP mDNSResponder ein und betätigen Sie die Eingabetaste.
    • Bei Mavericks (Mac OS X 10.9) geben Sie
      dscacheutil -flushcache;sudo killall -HUP mDNSResponder ein und betätigen Sie die Eingabetaste.
    • Bei Yosemite (Mac OS X 10.10, 10.10.1, 10.10.2, 10.10.3) geben Sie
      sudo discoveryutil mdnsflushcache ein und betätigen Sie die Eingabetaste.
    • Bei Yosemite (Mac OS X 10.10.4 und 10.10.5) geben Sie
      sudo dscacheutil -flushcache;sudo killall -HUP mDNSResponder;say cache flushed ein und betätigen Sie die Eingabetaste.
    • Bei El Capitan (Mac OS X 10.11), Sierra (macOS 10.12) und High Sierra (macOS 10.13) geben Sie
      sudo killall -HUP mDNSResponder ein und betätigen Sie die Eingabetaste.

WICHTIG: Bei der Eingabe Ihres Passworts für Mac sehen Sie das Getippte nicht. Besteht kein Fehler, wird der Löschvorgang erfolgreich durchgeführt.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN Support Team bitte über den Live-Chat.

Zurück nach oben


3. Konfigurieren Sie die DNS-Einstellungen manuell

Es ist möglich, dass Ihr Computer sich nicht automatisch mit unseren DNS-Servern verbindet. In diesem Fall müssen Sie Ihren Computer eventuell manuell mit den IP-Adressen unseres DNS-Servers konfigurieren. Klicken Sie nachfolgend auf den zu Ihrem Betriebssystem passenden Link:

Nachdem Ihr Computer nun für unsere DNS-Server konfiguriert ist, müssen Sie eventuell erneut die alten DNS-Einträge löschen. Folgen Sie dafür den Anweisungen des vorherigen Schrittes.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN Support Team für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


4. Konfigurieren Sie die Proxy-Einstellungen manuell

Stellen Sie sicher, das Ihr Browser auf automatische Proxyerkennung oder auf keine Verwendung eines Proxy eingestellt ist. Gehen Sie zu den Anweisungen für Ihren Browser:

Sie benötigen Hilfe? kontaktieren Sie das ExpressVPN Support Team bitte über den Live-Chat.

Zurück nach oben


5. Kontaktieren Sie das Support Team

Besteht das Problem weiterhin, kontaktieren Sie das ExpressVPN Support Team bitte über den Live-Chat.

Zurück nach oben