Um unsere Apps und Konfigurationen zu verwenden, registrieren Sie sich bitte für ein ExpressVPN Konto.

Wichtig: Diese Funktion ist derzeit nicht auf Chrome OS-Geräten verfügbar..

Alle Versionen der ExpressVPN Android App ab Version 7.4 enthalten eine Funktion im Menü Netzwerkschutz, die den Internetzugang vorübergehend blockiert, wenn Sie sich nicht mit dem VPN verbinden oder wieder verbinden können.. Wann immer Ihr Internetverkehr durch diese Funktion blockiert wird, kann dieser Verkehr nicht von Dritten abgefangen oder zur Identifizierung verwendet werden.

Diese Netzwerkschutzfunktion steht allen Versionen und Herstellern von Android-Geräten zur Verfügung und ist standardmäßig auf Telefonen und Tablets aktiviert. (Android TV-Benutzer müssen die Funktion manuell aktivieren.)

Die Verwendung dieser Funktion unterbricht nicht das Split-Tunneling oder den Zugriff auf lokale Geräte. Wenn der Internetzugang gesperrt wird, sehen Sie diese Meldung in der ExpressVPN-App:

Das Internet ist auf Android-Geräten gesperrt.

Auf Android-Handys und -Tablets sehen Sie auch die untenstehende Systembenachrichtigung:

Systemmeldung, die anzeigt, dass das Internet auf Android blockiert ist.

Wenn Sie auf Erneut versuchen tippen, versucht die App, sich wieder mit dem VPN zu verbinden. Wenn Sie auf Internet entsperren tippen, werden Sie zum ExpressVPN-Startbildschirm zurückkehren, wobei das VPN getrennt und Ihre Internetverbindung entsperrt und ungeschützt ist.

Hinweis: Android TV unterstützt keine Systembenachrichtigungen, daher müssen Sie zur ExpressVPN-App gehen, um zu sehen, ob die Netzwerkschutzfunktion Ihren Internetzugang blockiert.

Deaktivieren oder Aktivieren der Funktion in der ExpressVPN-App

Um die Netzwerkschutzfunktion zu deaktivieren, gehen Sie zum Hamburger-Menü (≡) > Einstellungen > Netzwerkschutz, und schalten Sie dann Blockieren Sie das Internet, wenn Sie keine Verbindung zum VPN herstellen oder wieder herstellen können aus. Um es zu aktivieren, schalten Sie es ein.

Schaltet den Netzwerkschutz für Android ein.

Verwendung der Einstellungen des Android-Systems für die Abdichtung von Daten-Leaks

ExpressVPN unterstützt auch die vollständige Abdichtung von Daten-Leaks über die Android-Systemeinstellungen, wenn Sie Android 8.0 (oder höher) verwenden. Bitte beachten Sie jedoch:

  • Diese Funktion des Android-Systems ist auf Android-TV oder Fire-TV nicht verfügbar und für bestimmte Android-Gerätehersteller (z.B. Huawei) möglicherweise nicht verfügbar.
  • Das Aktivieren dieser Systemeinstellungen stört den Split-Tunneling und den Zugriff auf lokale Geräte (auch wenn Split-Tuning und lokaler Gerätezugriff aktiviert sind).

Um die Abdichtung von Daten-Leaks über die Einstellungen des Android-Systems zu aktivieren, müssen Sie sowohl Always-on VPN als auch Blockverbindungen ohne VPN ständig eingeschaltet haben. Der einfachste Weg, auf diese Einstellungen zuzugreifen, ist, indem Sie in Ihrer ExpressVPN-App auf Android-Einstellungen in der roten Box unter Netzwerkschutz tippen.

Tippen Sie in dem folgenden Popup auf Android-Einstellungen.

Tippen Sie hier, um Ihre Android-Einstellungen zu öffnen.

Aktivieren Sie im folgenden Menü Always-on VPN und aktivieren Sie dann Blockverbindungen ohne VPN.

Welcher Schutz ist für mich der richtige?

Wenn Sie den Internetzugang blockieren, wenn Sie sich nicht in der ExpressVPN-App mit dem VPN verbinden oder wieder verbinden können, behalten Sie den Zugriff auf Ihre lokalen Netzwerkgeräte und teilen das Tunneling und reduzieren gleichzeitig das Risiko von Datenleaks. Einschränkungen innerhalb von Android machen es jedoch für jede VPN-App unmöglich, unter diesen Bedingungen eine 100%ige Abdichtung von Leaks zu gewährleisten.

Benutzer, die eine solche vollständige Leakabdichtung benötigen, auch auf Kosten von Split-Tunneling und lokalem Gerätezugriff, müssen Always-on VPN und Verbindungen ohne VPN blockieren aus den Android-Systemeinstellungen aktivieren.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie den ExpressVPN-Support für sofortige Unterstützung.