router

Sie benötigen ein VPN für Ihren Router?

Jetzt ExpressVPN nutzen
refer a friend

Sie möchten ExpressVPN 1 Monat gratis?

Jetzt Freunde empfehlen

Hinweis: Sie benötigen eine DD-WRT-Firmware, die die neusten VPN-Konfigurationen ausführen kann und über mindestens 8 MB Flash verfügt.

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie ExpressVPN auf Ihrem DD-WRT-Router mit dem OpenVPN-Protokoll einrichten.

Um ExpressVPN auf Ihrem DD-WRT-Router einzurichten, müssen Sie zuerst die OpenVPN-Konfigurationsdateien herunterladen. So können Sie sich mit den ExpressVPN-Servern verbinden. Folgen Sie den Anweisungen, um Ihren Router mit OpenVPN zu konfigurieren.

Gehen Sie zu…

1. Abrufen der ExpressVPN-Kontodaten
2. Konfiguration Ihres Routers
3. Konfiguration Ihrer ExpressVPN-Schlüssel und -Zertifikate
4. Prüfen Ihres Verbindungsstatus


1. Abrufen der ExpressVPN-Kontodaten

Öffnen Sie die Begrüßungsmail, die Sie bei der Registrierung für ExpressVPN erhalten haben. Klicken Sie auf „ExpressVPN einrichten“.

Click "Set Up ExpressVPN."

Klicken Sie auf Manuelle Konfiguration.

Können Sie die E-Mail nicht finden, melden Sie sich in Ihrem ExpressVPN-Konto an. Geben Sie Ihren Verifizierungscode ein, der Ihnen per E-Mail übermittelt wird.

Sign in to your ExpressVPN account.

Nachdem Sie sich in Ihrem Konto angemeldet haben, klicken Sie auf Mehr Geräte einrichten.

Click "Set Up Other Devices."

Klicken Sie auf der linken Bildschirmseite auf Manuelle Konfiguration und wählen Sie dann rechts den Tab OpenVPN. Sie werden zuerst Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort sehen, dann eine Liste der OpenVPN-Konfigurationsdateien.

Klicken Sie auf den Namen des Serverstandorts, mit dem Sie sich verbinden möchten. Die Datei beginnt dann mit dem Download auf Ihr Gerät.

Click the name of the server location you wish to connect to.

Lassen Sie das Browserfenster offen. Sie benötigen die Information für die spätere Installation.

Sie benötigen Hilfe? Klicken Sie hier, um das ExpressVPN-Supportteam zu kontaktieren.

Zurück nach oben


2. Konfiguration Ihres Routers

Geben Sie in der Adressleiste Ihres Browsers die IP-Adresse für das Bedienfeld des Routers ein. Standardmäßig lautet diese 192.168.0.1. (Wurde die IP-Adresse Ihres Routers zuvor geändert und Sie können sich nicht daran erinnern, können Sie sie in den Einstellungen Ihres Geräts nachschauen.)

Melden Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Passwort Ihres Routers an. (Standardmäßig lauten beide admin).

Am oberen Seitenrand klicken Sie auf den Tab „Services“ und dann auf den untergeordneten Tab „VPN“.

Aktivieren Sie unter OpenVPN Client die Option „Start OpenVPN Client“. Es wird das OpenVPN-Konfigurationsfeld angezeigt, in dem Sie Ihre Einstellungen eingeben können.

Die nächsten Schritte hängen davon ab, welche Version der DD-WRT-Firmware Sie nutzen. Beziehen Sie sich bitte auf den Abschnitt, der für Ihre DD-WRT-Version angemessen ist.

Versionen von DD-WRT mit User Pass Authentication
Versionen von DD-WRT ohne User Pass Authentication

Für Versionen von DD-WRT mit User Pass Authentication

Verwenden Sie eine Version von DD-WRT mit User Pass Authentication, sollte Ihr Bildschirm dem nachfolgenden Screenshot ähneln. Geben Sie die Einstellungen in den folgenden Feldern ein:

  • Server IP/Name: Um die Server IP/Namen zu erhalten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die .ovpn-Konfigurationsdatei und öffnen Sie sie mit einem beliebigen Texteditor. Sie werden die Serveradresse zwischen dem Wort „remote“ und der 4-stelligen Portnummer aufgelistet sehen. Kopieren Sie die Serveradresse und fügen Sie sie in dieses Feld ein.Copy and paste the server address.
  • Port: Geben Sie die Zahl nach Server IP/Name in der .ovpn-Datei ein.
  • Tunnel Device: Wählen Sie TUN aus.
  • Tunnel Protocol: Wählen Sie UDP aus.
  • Encryption Cipher: Wählen Sie AES-256 CBC aus.
  • Hash Algorithm: Wählen Sie SHA512 aus.
  • User Pass Authentication: Wählen Sie Enable aus.
  • Username: Geben Sie den zuvor ermittelten Benutzernamen ein.
  • Password: Geben Sie das zuvor ermittelte Passwort ein.
  • Advanced Options: Wählen Sie Enable aus.
  • TLS Cipher: Wählen Sie None aus.
  • L2O Compression: Wählen Sie Adaptive aus.
  • NAT: Wählen Sie Enable aus.
  • Tunnel UDP Fragment: Typ 1450.
  • Tunnel UDP MSS-Fix: Wählen Sie Enable aus.
  • nsCertType verification: Setzen Sie ein Häkchen.

Enter details to configure your router with OpenVPN.

Folgen Sie anschließend den Anweisungen für die Konfiguration Ihrer ExpressVPN-Schlüssel und Zertifikate.

Für Versionen von DD-WRT ohne User Pass Authentication

Verwenden Sie eine Version von DD-WRT ohne User Pass Authentication, folgen Sie den nachfolgenden Schritten:

Suchen Sie im Textfeld nach Additional Config und geben Sie den folgenden Befehl ein:

auth-user-pass /tmp/auth.txt

Geben Sie die Einstellungen in den folgenden Feldern ein:

  • Server IP/Name: Um die Server IP/Namen zu erhalten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die .ovpn-Konfigurationsdatei und öffnen Sie sie mit einem beliebigen Texteditor. Sie werden die Serveradresse zwischen dem Wort „remote“ und der 4-stelligen Portnummer aufgelistet sehen. Kopieren Sie die Serveradresse und fügen Sie sie in dieses Feld ein.Copy and paste the server address.
  • Port: Geben Sie die Zahl nach Server IP/Name in der .ovpn-Datei ein.
  • Tunnel Device: Wählen Sie TUN aus.
  • Tunnel Protocol: Wählen Sie UDP aus.
  • Encryption Cipher: Wählen Sie AES-256 CBC aus.
  • Hash Algorithm: Wählen Sie SHA512 aus.
  • User Pass Authentication: Wählen Sie Enable aus.
  • Username: Geben Sie den zuvor ermittelten Benutzernamen ein.
  • Password: Geben Sie das zuvor ermittelte Passwort ein.
  • Advanced Options: Wählen Sie Enable aus.
  • TLS Cipher: Wählen Sie None aus.
  • L2O Compression: Wählen Sie Adaptive aus.
  • NAT: Wählen Sie Enable aus.
  • Tunnel UDP Fragment: Typ 1450.
  • Tunnel UDP MSS-Fix: Wählen Sie Enable aus.
  • nsCertType verification: Setzen Sie ein Häkchen.

Folgen Sie anschließend den Anweisungen für die Konfiguration Ihrer ExpressVPN-Schlüssel und Zertifikate.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


3. Konfiguration Ihrer ExpressVPN-Schlüssel und -Zertifikate

Geben Sie im Feld Additional Config Folgendes ein:
persist-key
persist-tun
fragment 1300
mssfix 1450
keysize 256

Enter information in the Additional Config field.

Kopieren Sie den Text des Blocks zwischen <tls-auth> und </tls-auth> und fügen Sie ihn in das Feld TLS Auth Key ein.

Enter text in the TLS Auth Key field.

Kopieren Sie den Text des Blocks zwischen <ca> und </ca> und fügen Sie ihn in das Feld CA Cert ein.

Enter text in the CA Cert field.

Kopieren Sie den Text des Blocks zwischen <cert> und </cert> und fügen Sie ihn in das Feld Public Client Cert ein.

Enter text in the Public Client Cert field.

Kopieren Sie den Text des Blocks zwischen <key> und </key> und fügen Sie ihn in das Feld Private Client Key ein.

Enter text in the Private Client Cert field.

Klicken Sie auf Save und klicken Sie dann auf Apply settings, um die Verbindung mit dem VPN herzustellen.

Als Nutzer einer Version von DD-WRT ohne User Pass Authentication, gehen Sie bitte auf Administration > Commands und geben Sie die folgenden Befehle ein:

echo USERNAMEHERE > /tmp/auth.txt
echo PASSWORDHERE >> /tmp/auth.txt

Klicken Sie dann auf Save Startup.

Gehen Sie auf Administration > Management und klicken Sie auf Reboot Router.

Sie benötigen Hilfe? Klicken Sie hier, um das ExpressVPN-Supportteam über den Live-Chat zu kontaktieren.

Zurück nach oben


4. Prüfen Ihres Verbindungsstatus

Gehen Sie auf Status > OpenVPN. Wurde die VPN-Verbindung erfolgreich hergestellt, wird die Meldung „CONNECTED SUCCESS“ und Folgendes angezeigt:

Your OpenVPN connection is successful.

Sie benötigen Hilfe? Klicken Sie hier, um das ExpressVPN-Supportteam zu kontaktieren.

Zurück nach oben

War dieser Artikel hilfreich?Yes No
Got it. Could you tell us more?
Try live chat to get help instantly.