Get ExpressVPN on your network-attached storage.
Sie benötigen ein VPN für Ihr Gerät?
Jetzt ExpressVPN nutzen
Get started with ExpressVPN.
Ein ExpressVPN-Konto. Alle Geräte.
Apps kostenlos nutzen

In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie auf Ihrem Synology mit OpenVPN ein VPN einrichten. Bevor Sie ExpressVPN für Ihr Synology konfigurieren, müssen Sie zunächst Ihr Synology einrichten und IPv6 abschalten.

Für manuell konfigurierte Verbindungen stehen möglicherweise nicht alle ExpressVPN-Standorte zur Verfügung.

Wichtig: Die manuelle OpenVPN-Konfiguration bietet nicht die gleichen Vorteile in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz wie die ExpressVPN-App. Wenn Ihr Router AES-NI nicht unterstützt (z. B. Asus RT-AC86U), treten während der Nutzung der manuellen OpenVPN-Konfiguration möglicherweise gelegentlich Geschwindigkeitsprobleme auf. Befinden Sie sich in einem Land mit starker Internetzensur, empfehlen wir Ihnen für eine stabilere VPN-Verbindung die Nutzung der ExpressVPN-App.

Springen Sie zu…

1. Ermitteln Ihrer ExpressVPN-Konto-Anmeldedaten
2. Abschalten von IPv6 auf Ihrem Synology
3. Erstellen eines neuen VPN-Profils
4. Verbinden mit einem VPN-Serverstandort
Trennen der Verbindung zu einem VPN-Serverstandort


1. Ermitteln Ihrer ExpressVPN-Konto-Anmeldedaten

Gehen Sie auf die ExpressVPN-Konfigurationsseite. Geben Sie gegebenenfalls Ihre ExpressVPN-Anmeldedaten ein und klicken Sie auf Anmelden.

Geben Sie Ihre Konto-Anmeldedaten ein und klicken Sie dann auf "Anmelden".

Geben Sie den Verifizierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wird.

Auf der rechten Seite sehen Sie Ihren Nutzernamen, Ihr Passwort und eine Liste mit OpenVPN-Konfigurationsdateien. OpenVPN ist hier bereits für Sie ausgewählt.

OpenVPN ist bereits für Sie ausgewählt und Sie sehen Ihren Nutzernamen, Ihr Passwort und eine Liste mit OpenVPN-Konfigurationsdateien.

Klicken Sie auf den oder die Standort(e), für den oder die Sie die .ovpn-Datei(en) herunterladen möchten.

Lassen Sie dieses Browserfenster geöffnet. Sie benötigen diese Informationen später während der Einrichtung.

Sie benötigen Unterstützung? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Hilfe.

Zurück nach oben


2. Abschalten von IPv6 auf Ihrem Synology

Die Abschaltung von IPv6 verhindert, dass ein Leck von IPv6-Datenverkehr aus dem Tunnel auftritt.

Gehen Sie für die Abschaltung von IPv6 auf Systemsteuerung > Netzwerk.

Gehen Sie in die “Systemsteuerung” und wählen Sie “Netzwerk”.

Klicken Sie auf Netzwerkschnittstelle > LAN. Klicken Sie auf Bearbeiten.

Klicken Sie auf “LAN” und dann auf “Bearbeiten”.

Klicken Sie im Bearbeiten-Menü auf IPv6. Wählen Sie bei IPv6-Setup die Option Aus.

Wählen Sie bei IPv6-Setup die Option “Aus”.

Klicken Sie auf OK. Starten Sie dann Ihr Synology-Gerät neu.

Sie benötigen Unterstützung? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Hilfe.

Zurück nach oben


3. Erstellen eines neuen VPN-Profils

Gehen Sie zum Hinzufügen eines neuen VPN-Profils auf Systemsteuerung > Netzwerk > Netzwerkschnittstelle.

Klicken Sie auf Erstellen > Erstellen VPN-Profil.

Klicken Sie auf “VPN-Profil erstellen”.

Wählen Sie im Bildschirm VPN-Verbindungsmethode die Option OpenVPN (über den Import einer .ovpn-Datei) und klicken Sie dann auf Weiter.

Wählen Sie “OpenVPN über den Import einer .ovpn-Datei”.

Geben Sie im Bildschirm Allgemeine Einstellungen nachfolgende Informationen ein:

  • Profilname: Geben Sie einen Namen ein, mit dem Sie Ihre VPN-Verbindung erkennen können. Sie können hier z. B. den Namen eines Standorts eingeben (beispielsweise “ExpressVPN LA”).
  • Nutzername: Geben Sie den Nutzernamen ein, den Sie zuvor ermittelt haben.
  • Passwort: Geben Sie das ExpressVPN-Passwort ein, das Sie zuvor ermittelt haben.
  • Importieren Sie die .ovpn-Datei: Laden Sie die OpenVPN-Konfigurationsdatei hoch, die Sie zuvor erhalten haben.
  • CA Certificate: Lassen Sie dieses Feld leer.

Klicken Sie auf Weiter.

Legen Sie die allgemeinen Einstellungen für Ihre OpenVPN-Verbindung fest.

Setzen Sie ein Häkchen bei Default-Gateway in Remote-Netzwerk nutzen und Erneut verbinden, wenn die VPN-Verbindung abgebrochen ist.

Setzen Sie ein Häkchen bei Andere Netzwerkgeräte zulassen, wenn Sie möchten, dass sich andere Geräte in Ihrem Netzwerk über die Internetverbindung des Synology verbinden.

Klicken Sie zum Fortfahren auf Übernehmen.

Klicken Sie auf “Übernehmen”, um mit Ihren OpenVPN-Einstellungen fortzufahren.

Sie benötigen Unterstützung? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Hilfe.

Zurück nach oben


4. Verbinden mit einem VPN-Serverstandort

Sie sehen jetzt Ihr neues VPN-Profil im Fenster Netzwerkschnittstelle. Wählen Sie das VPN-Profil, das Sie erstellt haben, aus und klicken Sie dann auf Verbinden.

Klicken Sie auf “Verbinden”.

Wurde die Verbindung zum VPN hergestellt, wird unter dem Namen Ihres Profils “Verbunden” angezeigt.

Ist Ihr ExpressVPN verbunden, sehen Sie “Verbunden”.

Sie benötigen Unterstützung? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Hilfe.

Zurück nach oben


Trennen der Verbindung zu einem VPN-Serverstandort

Gehen Sie zum Trennen von einem VPN-Serverstandort auf Systemsteuerung > Netzwerk > Netzwerkschnittstelle. Klicken Sie auf das VPN-Profil und klicken Sie dann auf Trennen.

Klicken Sie auf “Trennen”.

Sie benötigen Unterstützung? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Hilfe.

Zurück nach oben

War dieser Beitrag hilfreich?

We're sorry to hear that. Let us know how we can improve.

What device do you need help with?

Examples: Android, Windows, Linksys router

A member of our Support Team will follow up on your issue.