Um unsere Apps und Konfigurationen nutzen zu können, registrieren Sie sich bitte zuerst für ein ExpressVPN-Konto.

In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie die Original-Firmware eines mit ExpressVPN betriebenen Routers wiederherstellen. Vergewissern Sie sich zunächst, dass Sie die Original-Firmware des Routers von der offiziellen Webseite von Asus, Linksys oder Netgear herunterladen.

Springen Sie zu …

Wiederherstellen der Original-Firmware eines Routers mit ExpressVPN (V2)
Wiederherstellen der Original-Firmware eines Routers mit ExpressVPN (V1)


Wiederherstellen der Original-Firmware eines Routers mit ExpressVPN (V2)

  1. Melden Sie sich auf Ihrem mit ExpressVPN betriebenen Router an.
  2. Wählen Sie Advanced Settings > Software Update.
    Klicken Sie auf „Software Update“.
  3. Wählen Sie Choose File.Wählen Sie „Choose File“;
  4. Wählen Sie die Original-Firmware-Datei des Routers aus, die Sie heruntergeladen haben. Klicken Sie auf Update Now.
    Wählen Sie „Update Now“
  5. Ihr Router benötigt einige Zeit, um die Firmware zu aktualisieren. Während dieses Vorgangs werden Ihre Geräte vom Netzwerk des Routers getrennt.
  6. Verbinden Sie sich über ein LAN-Kabel oder über WLAN mit dem Netzwerk des Routers.
  7. Greifen Sie auf das Standard-Gateway Ihres Routers zu, um zu überprüfen, ob Sie die ursprüngliche Firmware erfolgreich wiederhergestellt haben.

„Invalid file. Upload again.“

Wenn Sie die Meldung „Invalid file. Upload again.“ angezeigt bekommen, haben Sie möglicherweise eine Firmware-Datei hochgeladen, die nicht für Ihr Routermodell bestimmt ist oder die ein falsches Dateiformat hat. Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Firmware-Datei für Ihr Router-Modell auf der offiziellen Webseite von Asus, Linksys oder Netgear herunterladen.

Das richtige Dateiformat für die verschiedenen Router-Firmwares sind:

  • Asus: trx
  • Netgear: chk
  • Linksys: img

Ich habe meinen Router „gebrickt“

Wenn Sie Ihren Router „gebrickt“ haben (d. h. er reagiert aufgrund eines Fehlers beim Zurücksetzen der Firmware nicht mehr), wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Routers, um Unterstützung zu erhalten.

Wenn Sie einen Linksys-Router nutzen, können Sie auch folgende Schritte versuchen:

  1. Schalten Sie den Router ein.
  2. Lassen Sie ihn sechs bis zehn Sekunden lang eingeschaltet.
  3. Schalten Sie den Router aus.

Wiederholen Sie diesen Vorgang noch drei weitere Male.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


Wiederherstellen der Original-Firmware eines Routers mit ExpressVPN (V1)

Wichtig: ExpressVPN für Router V1 wurde eingestellt und steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Für die neuesten Funktionen und Sicherheitsupgrades laden Sie bitte die neueste Version von ExpressVPN für Router herunter.

Für Linksys WRT1200AC, WRT1900AC und WRT3200ACM

Rufen Sie das ExpressVPN-Router-Dashboard auf. Melden Sie sich mit dem Administrator-Passwort für Ihren Router an.

Wählen Sie im Menü auf der linken Seite Backup / Flash Firmware.

System-Flash

Entfernen Sie unter Flash new firmware image das Häkchen bei Keep settings.

Kontrollkästchen „Keep settings“ deaktivieren.

Klicken Sie auf Choose File und wählen Sie die Firmware.

Wählen Sie „Choose File“.

Wählen Sie Flash image… > Proceed.

Klicken Sie auf „Flash image“.

Wenn Sie gefragt werden, ob Sie die aktuelle Konfiguration beibehalten möchten, wählen Sie bitte Ihre Präferenz.

Während des Firmware-Upgrades wird die Verbindung zwischen Ihrem Gerät und dem WLAN des Routers unterbrochen. Wählen Sie das WLAN Ihres Routers aus, um die Verbindung zum Router wiederherzustellen.

Nachdem die Firmware aktualisiert wurde, melden Sie sich mit dem Nutzernamen und dem Passwort Ihres Routers an.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


Für Linksys EA6200, Netgear R6300v2, Netgear R7000, Asus RT-AC68U (bis v3), RT-AC87U, RT-AC56R, RT-AC56S und RT-AC56U

Rufen Sie das ExpressVPN-Router-Dashboard auf. Melden Sie sich mit dem Administrator-Passwort für Ihren Router an.

Gehen Sie in der oberen Navigationsleiste auf Administration. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite Firmware Upgrade.

Netgear-Administration

Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Reset to Default settings und dann auf Choose file, um die Firmware-Datei auszuwählen.

Wichtig: Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Firmware für Ihr Routermodell heruntergeladen haben.

Firmware auswählen.

Wählen Sie Upgrade > Proceed.

Klicken Sie auf „Proceed“.

Wenn Sie während des Firmware-Upgrades gefragt werden, ob Sie Ihre aktuelle Konfiguration beibehalten möchten, wählen Sie bitte Ihre bevorzugte Einstellung.

Während des Firmware-Upgrades wird die Verbindung zwischen Ihrem Gerät und dem WLAN des Routers unterbrochen. Wählen Sie das WLAN Ihres Routers aus, um die Verbindung zum Router wiederherzustellen.

Nachdem die Firmware aktualisiert wurde, melden Sie sich mit dem Nutzernamen und dem Passwort Ihres Routers an.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben

War dieser Beitrag hilfreich?

We're sorry to hear that. Let us know how we can improve.

A member of our Support Team will follow up on your issue.