The ExpressVPN router.
Installieren Sie mit dieser interaktiven Anleitung ExpressVPN in kürzester Zeit auf Ihrem Router.
Los geht's

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie ExpressVPN auf Netgear-Routern einrichten.

ExpressVPN wird auf den folgenden Router-Modellen von Netgear unterstützt:

  • Netgear R6300v2
  • Netgear R6400v2
  • Netgear R6700v3
  • Netgear Nighthawk R7000
  • Netgear Nighthawk R7000P
Wichtig: Mit der Installation der Firmware von Drittanbietern, wie z. B. der ExpressVPN-Firmware, kann die Garantie erlöschen. Fragen Sie gegebenenfalls beim Hersteller Ihres Routers nach.

Haben Sie einen vorkonfigurierten Router von Flashrouters erworben, richten Sie ExpressVPN direkt auf Ihrem Router ein.

Springen Sie zu…

1. Download der ExpressVPN-Firmware
2. Verbinden Ihres Netgear-Routers mit dem Internet
3. Installieren der ExpressVPN-Firmware
4. Verbinden mit dem VPN-Router
5. Abschließen der Einrichtung auf Ihrem Router


1. Download der ExpressVPN-Firmware

Laden Sie die Firmware von der ExpressVPN-Webseite herunter. Wählen Sie im Auswahlmenü das Modell Ihres Netgear-Routers.

Klicken Sie auf Firmware herunterladen.

Klicken Sie auf "Firmware herunterladen".

Lassen Sie das Browser-Fenster geöffnet. Sie benötigen den Aktivierungscode im Verlauf der Installation.

Lassen Sie dieses Browserfenster geöffnet. Sie benötigen den Aktivierungscode später für das Setup.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


2. Verbinden Ihres Netgear-Routers mit dem Internet

Wichtig: Sind Sie derzeit mit einem anderen Router verbunden, empfiehlt ExpressVPN, dass Sie den Netgear-Router einfach als sekundären Router in Ihr bestehendes Netzwerk aufnehmen. Möchten Sie einen bestehenden Router durch den Netgear-Router ersetzen, empfehlen wir Ihnen, den Netgear-Router zunächst als sekundären Router einzurichten und dann den bestehenden Router zu entfernen.

Bevor Sie fortfahren, stellen Sie bitte sicher, dass:

  • Ihr Netgear-Router eingeschaltet ist
  • der Netgear-Router mit dem Internet verbunden ist (über Modem oder einen bestehenden Router)
  • Ihr Gerät mit dem Netgear-Router verbunden ist (über WLAN oder ein LAN-Kabel)

Möchten Sie die ExpressVPN-Firmware auf einem bestehenden Router installieren, bei dem Sie die erste Netzwerkeinrichtung bereits abgeschlossen haben, fahren Sie bitte mit dem Abschnitt Installieren der ExpressVPN-Firmware fort.

Installieren Sie die ExpressVPN-Firmware auf einem neuen Router, bei dem Sie noch keine Netzwerkeinrichtung vorgenommen haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Geben Sie in die Adressleiste Ihres Browsers 192.168.1.1, 192.168.0.1 oder routerlogin.net ein.
  2. Schließen Sie mit Hilfe der Anweisungen auf dem Bildschirm die erste Netzwerkeinrichtung ab.
  3. Fahren Sie mit dem Installieren der ExpressVPN-Firmware fort.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


3. Installieren der ExpressVPN-Firmware

Wichtig: Wenn Sie die ExpressVPN-Firmware auf Ihrem Router installieren, werden alle aktuellen Einstellungen auf Ihrem Router wie Ihre WLAN-SSID und Ihr Passwort gelöscht. Sie können Ihren Router jederzeit wieder auf die Standard-Firmware von Netgear zurücksetzen, sollte das erforderlich sein.

Geben Sie in die Adressleiste Ihres Browsers 192.168.1.1, 192.168.0.1 oder routerlogin.net ein. (Haben Sie Ihr Default-Gateway geändert, können Sie dieses in Ihren Geräte-Einstellungen finden.)

Sie werden aufgefordert, den Benutzernamen und das Password Ihres Netgear-Routers einzugeben. Standardmäßig lauten diese admin und password. Klicken Sie auf Anmelden.

Melden Sie sich beim Netgear-Admin mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Hinweis: Können Sie sich mit admin und password nicht anmelden, können Sie versuchen, sich mit den Standard-Anmeldedaten anzumelden, die auf der Unterseite Ihres Netgear-Routers aufgedruckt sind. Haben Sie die Anmeldedaten jedoch geändert und erinnern sich nicht mehr an diese, müssen Sie Ihren Router auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, damit Sie sich wieder mit den Standard-Anmeldedaten anmelden können.

Klicken Sie in den Admin-Einstellungen des Routers auf den Tab ADVANCED.

Klicken Sie in der Seitenleiste auf Administration > Router Update.

Klicken Sie auf "Router Update".

Klicken Sie auf Browse, um nach der zuvor heruntergeladenen .chk-Datei der ExpressVPN-Firmware zu suchen.

Klicken Sie auf "Durchsuchen", um die ExpressVPN-Firmware hochzuladen.

Klicken Sie auf Upload. Werden Sie gebeten, Ihre Internetverbindungen zu trennen, klicken Sie auf OK.

Ihr Router startet nun automatisch neu.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


4. Verbinden mit dem VPN-Router

Verbinden Sie Ihr Gerät über WLAN oder mit einem LAN-Kabel mit dem neuen VPN-Router.

Stellen Sie die Verbindung über WLAN her, wird der WLAN-Name Ihres Netgear-Routers als der Name des Netzwerks angezeigt. (Haben Sie den WLAN-Netzwerknamen Ihres Netgear-Routers nicht geändert, ist es die Standardbezeichnung des WLAN-Netzwerks, die auf der Unterseite des Netgear-Routers aufgedruckt ist.) Möglicherweise dauert es einen Augenblick, bis das Netzwerk in der Liste Ihrer Netzwerke zu sehen ist.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben


5. Abschließen der Einrichtung auf Ihrem Router

Sobald Ihr Gerät mit dem Netzwerk verbunden ist, sehen Sie den ExpressVPN-Bildschirm zur Konfiguration Ihres Routers. Wird dieser nicht angezeigt, rufen Sie expressvpnrouter.com auf. Klicken Sie auf Get Started und folgen Sie den Anweisungen.

Notieren Sie sich den WLAN-Namen und das WLAN-Passwort sowie das Passwort für Ihren Router.

Notieren Sie sich die wichtigen Informationen, nachdem das Setup abgeschlossen ist.

Sie haben jetzt ExpressVPN auf Ihrem Router eingerichtet.

Sie benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie das ExpressVPN-Supportteam für sofortige Unterstützung.

Zurück nach oben

War dieser Beitrag hilfreich?

We're sorry to hear that. Let us know how we can improve.

Which router model do you need help with?

Examples: Linksys WRT1200AC, Asus RT-AC56R

A member of our Support Team will follow up on your issue.